Vorarlberg Online

Syndicate content
VOL
Updated: 3 tedni 2 dneva od tega

Heimspiel des SV typico Lochau am Samstag gegen Meiningen

Tor, 24/10/2017 - 19:51
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526176',author: ['manfredschallert'], categories: ['Gemeinde', 'Lochau'], postid: '5526176', url: 'http://www.vol.at/heimspiel-des-sv-typico-lochau-am-samstag-gegen-meiningen/5526176',tags: ['Lochau'] } };

Zuvor geht es am Nationalfeiertag, 26. Oktober, noch zum Nachtragsspiel nach Göfis. Und nach der 2:0 Auswärtsniederlage in Kennelbach sollte man nun diese beiden wichtigen Spiele gewinnen, um ganz vorne mit dabei zu sein und nicht ins „Mittelmaß“ zurückzufallen. Denn im letzten Spiel des Herbstdurchganges muss das Team um Trainer Aydin Akdeniz und Co-Trainer Jan Ove Pedersen am 4. November noch nach Schruns. Dann ist Winterpause.

Auf die Lochauer Fußballfans wartet also ein spannendes Herbst-Finale. Sie sind zur „Unterstützung“ der Mannschaft herzlich zum einem Matchbesuch im Stadion Hoferfeld eingeladen.

 

Kategorije: Avstrija

FC Bizau will mit Sieg den Meistertitel fixieren

Tor, 24/10/2017 - 19:51
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526169',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526169', url: 'http://www.vol.at/fc-bizau-will-mit-sieg-gegen-brederis-den-herbstmeistertitel-fixieren/5526166' } };
Kategorije: Avstrija

FC Bizau will mit Sieg den Meistertitel fixieren

Tor, 24/10/2017 - 19:51
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526169',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526169', url: 'http://www.vol.at/fc-bizau-will-mit-sieg-gegen-brederis-den-herbstmeistertitel-fixieren/5526166' } };
Kategorije: Avstrija

FC Bizau will mit Sieg gegen Brederis den Herbstmeistertitel fixieren

Tor, 24/10/2017 - 19:49
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526166',author: ['thomasknobel'], categories: ['Bizau', 'Rankweil', 'Vorarlberg Sport'], postid: '5526166', url: 'http://www.vol.at/fc-bizau-will-mit-sieg-gegen-brederis-den-herbstmeistertitel-fixieren/5526166' } };

Mit dem sechsten Heimsieg in dieser Saison im Nachtrag gegen Brederis kann Topfavorit Bizau zwei Runden vor dem Ende der Herbstmeisterschaft bereits die Winterkrone in der Landesliga fixieren.

BERICHT BIZAU vs BREDERIS AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Kategorije: Avstrija

Brexit: Merkel reagiert wütend auf Abendessen zwischen Juncker und May

Tor, 24/10/2017 - 19:47
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526155',author: ['JRoth'], categories: ['Politik'], postid: '5526155', url: 'http://www.vol.at/brexit-merkel-reagiert-wuetend-auf-abendessen-zwischen-juncker-und-may/5526155' } };

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einem Zeitungsartikel zufolge “wütend” auf einen Bericht reagiert, wonach die britische Premierministerin Theresa May bei einem Abendessen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ängstlich und mutlos war.

“Das letzte, was sie will, ist, dass Theresa May inmitten der Brexit-Verhandlungen ersetzt wird”, sagte eine hochrangige Quelle aus Berlin der Zeitung “The Times” am Dienstag über Merkel.

Daher sei die Bundeskanzlerin “wütend” über den Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (“FAS”), demzufolge May in Brüssel bei dem Abendessen vergangene Woche darum “flehte”, dass ihr die EU in den Brexit-Verhandlungen entgegenkomme. “Ängstlich erschien Theresa May dem Kommissionspräsidenten, verzagt und mutlos”, hatte die “FAS” ohne Angabe von Quellen und direkte Zitate geschrieben.

“Merkels größte Sorge ist Scheitern der Verhandlungen”

Der Quelle der “Times” zufolge ist zwar bekannt, dass Merkel die “Geduld mit den britischen Konservativen verloren hat”; die konservative Premierministerin zu ersetzen, sei dennoch nicht in ihrem Sinne.

Die Zeitung schrieb, dass Merkels größte Sorge das Scheitern der Verhandlungen sei – und dass im Falle eines Zusammenbruchs von Mays Regierung der umstrittene Außenminister Boris Johnson ihr Nachfolger werden könnte. Anders als May wirbt Johnson für einen harten Bruch Großbritanniens mit der EU. Ein Regierungssprecher in Berlin wollte den “Times”-Bericht auf AFP-Anfrage nicht kommentieren.

“Versuch, die EU falsch zu bezichtigen”

Die EU-Kommission hatte die Angaben zu dem Abendessen ebenso zurückgewiesen wie Vorwürfe, Details zu dem Treffen an Medien weitergegeben zu haben. Juncker zufolge war das Abendessen mit May “ein gutes Treffen”. Sein Kabinettschef Martin Selmayr sprach von einem “Versuch, die EU-Seite falsch zu bezichtigen” und die Brexit-Gespräche “zu untergraben”.

Anders als von London erhofft hatten die EU-Staats- und Regierungschefs bei dem Gipfel am Freitag noch nicht grünes Licht für den Start der zweiten Phase der Brexit-Verhandlungen gegeben. Dabei soll es um die künftigen Beziehungen und ein mögliches Handelsabkommen gehen.

Grund für die Verzögerung sind fehlende Fortschritte bei zentralen Austrittsfragen und insbesondere den Finanzforderungen der EU an London. Der Gipfel beschloss lediglich, nun “intern” Vorbereitungen zu Phase zwei zu starten. Über deren Start soll nun beim nächsten Gipfel im Dezember entschieden werden.

Laut Tusk ist “No Brexit möglich”

Kann der Brexit noch abgesagt werden? EU-Ratspräsident Donald Tusk hält dies offensichtlich für möglich. In einer Rede vor dem EU-Parlament sagte der Pole am Dienstag, die Brexit-Verhandlungen könnten auch damit enden, dass es keinen Brexit gebe. Dies sei die dritte Möglichkeit neben einem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs mit einem “guten Deal” oder einem ungeregelten Austritt “ohne Deal”.London werde darüber entscheiden, wie die Sache ende: mit einer guten Einigung über den Austritt, keiner Einigung oder keinem Austritt, sagte der Ratspräsident weiter. Die EU-Staaten könnten “jedes Szenario” meistern – solange sie nicht entzweit seien.

“Härtester Stresstest liegt noch vor uns”

Bisher sei es gelungen, bei den Verhandlungen mit Großbritannien unter den anderen 27 EU-Staaten eine einheitliche Position zu bewahren, sagte er. “Doch der härteste Stresstest liegt noch vor uns”, betonte Tusk. Nun sei die britische Regierung am Zug.

Tusk äußerte sich vor den Europaabgeordneten zu den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel Ende der vergangenen Woche. Bei ihm hatten die Staats- und Regierungschefs eine von Großbritannien geforderte Ausweitung der Austrittsverhandlungen abgelehnt. So soll über die künftigen Beziehungen zu Großbritannien erst dann gesprochen werden, wenn “ausreichende Fortschritte” bei den wichtigsten Trennungsfragen erzielt wurden.

Wichtigste Trennungsfragen

Dazu gehören der künftige Status der Grenze zwischen dem EU-Mitglied Irland und dem britischen Nordirland, finanzielle Forderungen an London von bis zu 100 Milliarden Euro sowie die künftigen Rechte von 3,2 Millionen EU-Bürgern im Königreich und 1,2 Millionen Briten in der EU.

Die Frist für eine Einigung mit der EU endet für Großbritannien Ende März 2019. Wenn es bis dahin keine Verständigung oder keinen Rückzug vom Brexit gibt, scheidet das Land mit potenziell schwerwiegenden Folgen vor allem für die Wirtschaft ungeregelt aus der Europäischen Union aus.

(APA)

Kategorije: Avstrija

68 Vereine entscheiden über die Zukunft vom 1b

Tor, 24/10/2017 - 19:36
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526154',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526154', url: 'http://www.vol.at/68-vereine-entscheiden-ueber-die-zukunft-vom-1b/5526148' } };
Kategorije: Avstrija

68 Vereine entscheiden über die Zukunft vom 1b

Tor, 24/10/2017 - 19:36
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526154',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526154', url: 'http://www.vol.at/68-vereine-entscheiden-ueber-die-zukunft-vom-1b/5526148' } };
Kategorije: Avstrija

BAWAG-Streubesitz soll nach IPO bei 39,9 Prozent liegen

Tor, 24/10/2017 - 19:36
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526157',author: ['importer'], categories: ['Wirtschaft'], postid: '5526157', url: 'http://www.vol.at/bawag-streubesitz-soll-nach-ipo-bei-399-prozent-liegen-2/apa-1338844320',tags: ['Aktienmarkt','Banken','bawag','IPO','Österreich','wien'] } };

Der Ausgabepreis der BAWAG-Aktien im Rahmen des IPO ist mit 48 Euro je Aktie festgelegt worden. Der Bruttoerlös für die verkaufenden Aktionäre beläuft sich bei damit auf 1,932 Mrd. Euro bei einer vollständigen Ausübung der Greenshoe-Option. Die Handelsaufnahme ist für Mittwoch im prime market der Wiener Börse geplant, teilte die BAWAG Group am Dienstagabend mit.

Der Streubesitz (free-float) wird im Fall der vollen Ausübung der Greenshoe-Option bei 39,9 Prozent liegen. Auf Basis der Gesamtzahl von 100.000.000 Aktien beträgt die BAWAG-Marktkapitalisierung 4,8 Mrd. Euro. Insgesamt wurden 40.250.000 bestehende Aktien bei Investoren platziert. Diese beinhalten 35.000.000 verbindliche Aktien und 5.250.000 Mehrzuteilungsaktien.

Die Zeichnungsfrist lief seit 11. Oktober, endete gestern für Privatanleger und heute Nachmittag für institutionelle Investoren. Die bisherigen Aktionäre der Bank erwarteten aus dem Börsengang zwischen 1,892 Mrd. Euro und 2,093 Mrd. Euro Bruttoerlös. Die Aktien wurden ursprünglich in einer Bandbreite zwischen 47 und 52 Euro je Anteilsschein angeboten.

Die Hauptaktionäre Cerberus und Golden Tree hielten vor dem Börsengang gemeinsam 94 Prozent der BAWAG. Die Beteiligung sollte durch den Verkauf von Anteilen auf 32,1 bzw. 23,5 Prozent absinken. Damit wollen die US-Fonds ihre Beteiligung an der ehemaligen Gewerkschaftsbank zu Geld machen. Der Bank selber fließt aus dem Börsengang kein Kapital zu.

(APA)

Kategorije: Avstrija

BAWAG-Streubesitz soll nach IPO bei 39,9 Prozent liegen

Tor, 24/10/2017 - 19:36
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526157',author: ['importer'], categories: ['Wirtschaft'], postid: '5526157', url: 'http://www.vol.at/bawag-streubesitz-soll-nach-ipo-bei-399-prozent-liegen-2/apa-1338844320',tags: ['Aktienmarkt','Banken','bawag','IPO','Österreich','wien'] } };

Der Streubesitz (free-float) wird im Fall der vollen Ausübung der Greenshoe-Option bei 39,9 Prozent liegen. Auf Basis der Gesamtzahl von 100.000.000 Aktien beträgt die BAWAG-Marktkapitalisierung 4,8 Mrd. Euro. Insgesamt wurden 40.250.000 bestehende Aktien bei Investoren platziert. Diese beinhalten 35.000.000 verbindliche Aktien und 5.250.000 Mehrzuteilungsaktien.

Die Zeichnungsfrist lief seit 11. Oktober, endete gestern für Privatanleger und heute Nachmittag für institutionelle Investoren. Die bisherigen Aktionäre der Bank erwarteten aus dem Börsengang zwischen 1,892 Mrd. Euro und 2,093 Mrd. Euro Bruttoerlös. Die Aktien wurden ursprünglich in einer Bandbreite zwischen 47 und 52 Euro je Anteilsschein angeboten.

Die Hauptaktionäre Cerberus und Golden Tree hielten vor dem Börsengang gemeinsam 94 Prozent der BAWAG. Die Beteiligung sollte durch den Verkauf von Anteilen auf 32,1 bzw. 23,5 Prozent absinken. Damit wollen die US-Fonds ihre Beteiligung an der ehemaligen Gewerkschaftsbank zu Geld machen. Der Bank selber fließt aus dem Börsengang kein Kapital zu.

(APA)

Kategorije: Avstrija

68 Vereine entscheiden über die Zukunft der 1b-Reform

Tor, 24/10/2017 - 19:33
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526148',author: ['thomasknobel'], categories: ['Alberschwende', 'Bregenz', 'Hohenems', 'Vorarlberg Sport'], postid: '5526148', url: 'http://www.vol.at/68-vereine-entscheiden-ueber-die-zukunft-vom-1b/5526148' } };

Am Mittwoch, 29. November im Löwensaal in Hohenems entscheiden die 68 Vorarlberger Vereine bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Fußballverbandes über die Zukunft der 1b-Reform. Im Auftrag von RA Dr. Rainer Welte haben 23 Klubs einen Antrag zu dieser Versammlung beantragt.

BERICHT 1b-REFORM vs RESERVEMEISTERSCHAT AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Kategorije: Avstrija

BAWAG-Streubesitz soll nach IPO bei 39,9 Prozent liegen

Tor, 24/10/2017 - 19:28
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526144',author: ['JRoth'], categories: ['Wirtschaft'], postid: '5526144', url: 'http://www.vol.at/bawag-streubesitz-soll-nach-ipo-bei-399-prozent-liegen/5526144',tags: ['bawag','streuaktien'] } };

Der Ausgabepreis der BAWAG-Aktien im Rahmen des IPO ist mit 48 Euro je Aktie festgelegt worden. Der Bruttoerlös für die verkaufenden Aktionäre beläuft sich bei damit auf 1,932 Mrd. Euro bei einer vollständigen Ausübung der Greenshoe-Option. Die Handelsaufnahme ist für den morgigen Mittwoch im prime market der Wiener Börse geplant, teilte die BAWAG Group am Dienstagabend mit.Der Streubesitz (free-float) wird im Fall der vollen Ausübung der Greenshoe-Option bei 39,9 Prozent liegen. Auf Basis der Gesamtzahl von 100.000.000 Aktien beträgt die BAWAG-Marktkapitalisierung 4,8 Mrd. Euro. Insgesamt wurden 40.250.000 bestehende Aktien bei Investoren platziert. Diese beinhalten 35.000.000 verbindliche Aktien und 5.250.000 Mehrzuteilungsaktien.

Die Zeichnungsfrist lief seit 11. Oktober, endete gestern für Privatanleger und heute Nachmittag für institutionelle Investoren. Die bisherigen Aktionäre der Bank erwarteten aus dem Börsengang zwischen 1,892 Mrd. Euro und 2,093 Mrd. Euro Bruttoerlös. Die Aktien wurden ursprünglich in einer Bandbreite zwischen 47 und 52 Euro je Anteilsschein angeboten.

Die Hauptaktionäre Cerberus und Golden Tree hielten vor dem Börsengang gemeinsam 94 Prozent der BAWAG. Die Beteiligung sollte durch den Verkauf von Anteilen auf 32,1 bzw. 23,5 Prozent absinken. Damit wollen die US-Fonds ihre Beteiligung an der ehemaligen Gewerkschaftsbank zu Geld machen. Der Bank selber fließt aus dem Börsengang kein Kapital zu.

(APA)

Kategorije: Avstrija

Vom Elektrotechniker zum Konzertveranstalter

Tor, 24/10/2017 - 19:23
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526125',author: ['JRoth'], categories: ['VOL Top'], postid: '5526125', url: 'http://www.vol.at/hannes-hagen-vom-elektrotechniker-zum-konzertveranstalter/5526118' } };
Kategorije: Avstrija

Vom Elektrotechniker zum Konzertveranstalter

Tor, 24/10/2017 - 19:23
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526125',author: ['JRoth'], categories: ['VOL Top'], postid: '5526125', url: 'http://www.vol.at/hannes-hagen-vom-elektrotechniker-zum-konzertveranstalter/5526118' } };
Kategorije: Avstrija

FC Dornbirn will weiter nach oben klettern

Tor, 24/10/2017 - 19:23
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526132',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526132', url: 'http://www.vol.at/fc-dornbirn-will-weiter-nach-oben-klettern/5526120' } };
Kategorije: Avstrija

FC Dornbirn will weiter nach oben klettern

Tor, 24/10/2017 - 19:23
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526132',author: ['thomasknobel'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526132', url: 'http://www.vol.at/fc-dornbirn-will-weiter-nach-oben-klettern/5526120' } };
Kategorije: Avstrija

FC Dornbirn will weiter nach oben klettern

Tor, 24/10/2017 - 19:20
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526120',author: ['thomasknobel'], categories: ['Dornbirn', 'Vorarlberg Sport'], postid: '5526120', url: 'http://www.vol.at/fc-dornbirn-will-weiter-nach-oben-klettern/5526120' } };

Nach dem Hinrundenabschluss in der Westliga liegt FC Dornbirn nur an der zwölften Stelle. Allerdings könnten die Rothosen mit dem zweiten Auswärtssieg in Wörgl auf einen einstelligen Tabellenplatz vorrücken.

BERICHT WÖRGL vs DORNBIRN AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Kategorije: Avstrija

Hannes Hagen: Vom Elektrotechniker zum Konzertveranstalter

Tor, 24/10/2017 - 19:18
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526118',author: ['JRoth'], categories: ['Vorarlberg'], postid: '5526118', url: 'http://www.vol.at/hannes-hagen-vom-elektrotechniker-zum-konzertveranstalter/5526118',tags: ['Hagen','Hannes','Lustenau','Szene','Vorarlberg'] } };

Zuerst Elektrotechniker, dann diplomierter Krankenpfleger und nun Konzertveranstalter: Hannes Hagen aus Lustenau ist in Vorarlberg bekannt als Veranstalter des Szene Openairs. ORF Vorarlberg berichtet über den erfolgreichen Weg des Multitalents.

Auch wenn es Hagen mit 45 Jahren geschafft hat, beruflich gleich mehrmals neue Wege einzuschlagen, bleibt der Lebensmittelpunkt Vorarlberg. Außer, er arbeitet bei einem der großen Festivals in Europa – etwa beim Frequency oder dem Nova Rock, wo er als Produktionsleiter fungiert.

Herausfordernd ist aber auch das Szene Openair in Lustenau, das mit mehr als 20.000 Besuchern das größte Musikfestival Westösterreichs ist. Neben internationalen Bands stehen auch heimische Musikgruppen auf der Talentebühne. Tausende Anfragen kommen für diese Auftrittsmöglichkeit. Eine Erfolgsstory, die nie geplant war: „Es gehört doch einiges an Glück dazu und immer kommt es auf die Leute an, die einem auch zufällig mal begegnen.“

„Lernen, lernen und nochmal lernen“

Die Vorbereitungen für das nächste Szene Openair im August 2018 laufen bereits auf Hochtouren. Jungen Menschen empfiehlt der Tausendsassa, „sich nicht unbedingt mit 18 schon auf alles festzulegen oder zu meinen, man muss dann bereits seinen Weg gefunden haben.“ Wichtiger sei es zu lernen, sich in der Gesellschaft zu engagieren und sich treiben zu lassen.

(Red.)

Kategorije: Avstrija

Die krassesten Fails der Woche

Tor, 24/10/2017 - 19:11
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5525827',author: ['dpichler'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5525827', url: 'http://www.vlash.tv/die-fails-der-woche-4/' } };
Kategorije: Avstrija

Katalonien-Konflikt: Treffen die Kontrahenten noch aufeinander?

Tor, 24/10/2017 - 19:11
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526047',author: ['JRoth'], categories: ['VOL Liste'], postid: '5526047', url: 'http://www.vol.at/moegliches-last-minute-treffen-von-puigdemont-und-rajoy/apa-1438841562' } };
Kategorije: Avstrija

Pliskova bei Finals im Semifinale, Williams weiter im Rennen

Tor, 24/10/2017 - 19:10
var rawrConfig = { locationMetaData: { ident: '5526128',author: ['importer'], categories: ['Magazin Sport Meldungen', 'Tennis', 'Weitere Sportmeldungen'], postid: '5526128', url: 'http://www.vol.at/pliskova-bei-finals-im-semifinale-williams-weiter-im-rennen/apa-1538843904',tags: ['Damen','Singapur','Tennis'] } };

Die 37-jährige US-Amerikanerin benötigte in einem Marathonmann mit zahlreichen Breaks 3:13 Stunden, um die 17 Jahre jüngere Lettin zu besiegen. Ostapenko hatte bereits ihr Auftaktmatch des Turniers der acht erfolgreichsten Spielerinnen des Jahres gegen Muguruza verloren. Sie hat damit keine Chance mehr auf ein Weiterkommen, Muguruza und Williams spielen am Donnerstag um den zweiten Halbfinalplatz.

“Manchmal brauchst du ein bisschen Glück. Ich weiß nicht, ob ich heute etwas davon hatte, weil ich für jeden Punkt kämpfen musste”, sagte Williams im Anschluss an ihr Spiel. “Es ist nicht einfach, wenn du das erste Match verloren hast. Wir waren beide in der gleichen Situation.”

Wenn das erste Match ein Marathon war, muss man das zweite als Sprint bezeichnen. Der Sieg von Pliskova stand in 62 Minuten fest, ganz zufrieden war die 25-Jährige dennoch nicht. “Ich glaube nicht, dass wir beide so gut gespielt haben heute, da wir so lange warten mussten, bis wir auf den Court durften. Aber ich bin happy, dass ich weiter bin”, erklärte Pliskova, die erstmals im Masters-Halbfinale steht. “Ich habe ein schwieriges Match erwartet, daher ist es gut, dass es ein eher einfaches war heute.”

(APA/sda/Reuters)

Kategorije: Avstrija